Suche
  • Nina Haensch

Wir wandern aus!

Aktualisiert: Nov 8

Das sind wir: Nina & Michael

Lass uns nach Bornholm ziehen, sagte ich zu meinem Mann Michael an unserem letzten Urlaubstag auf Bornholm im Sommer 2017. Heute weiß ich nicht mehr genau, wie ernst ich es damals eigentlich gemeint habe. Bei Michael stieß die Idee sofort auf positive Resonanz (vielleicht auch deshalb, weil sein Wunsch immer schon war, an einem ernstzunehmenden Gewässer zu leben) und sie setze bei uns beiden eine Energie in Gang, die uns zwei Jahre später im Sommer 2019 tatsächlich nach Bornholm aufbrechen ließ.


Als unsere Tochter Elena zur Welt kam, reifte bei uns beiden immer mehr der Wunsch nach einem einfachen, naturnahen Leben. Wir wünschten uns mehr Familienzeit und vor allem, dass unsere Kinder in einem freien, unbeschwerten Umfeld mitten in der Natur aufwachsen können. Und wir wollten einen Ort kreieren, wo wir leben und arbeiten können. 12 Tage nachdem unser Sohn Luca zur Welt kam, sind wir nach Bornholm ausgewandert.


Das sind Elena & Luca!


Wir hatten bis dato einige Jahre Mitten in Berlin gelebt.

Michael ist Arzt, Psychotherapeut und Organisationsentwickler und hat weltweit Unternehmen bei Veränderungsprozessen begleitet. Ich habe sieben Jahre eine Stiftung geleitet, die sich zum Ziel gesetzt hat, Kinderarmut in Deutschland abzuschaffen und allen Kindern faire Bildungschancen zu ermöglichen. Beide waren wir beruflich viel unterwegs.


Heute leben wir auf Tyskegård, einem 4-Seiten-Hof mit Meerblick, umringt von einer 2 Hektar großen Wildblumenwiese. Mit uns leben 4 Katzen & 17 Hühner. Gerne möchten wir noch Scharfe und Hunde haben. Wir haben einen Gemüsegarten angelegt, den ehemaligen Schweinestall in ein großes Gewächshaus mit Eventkücke und großem Steinofen umgebaut, um uns Stück für Stück mehr und mehr selbst versorgen zu können. Zudem haben wir durch den Bau von drei Appartements und einem kleinen Ferienhaus in die bestehenden Hofgebäude die Möglichkeit geschaffen, Tyskegaard auch für Besucher erlebbar zu machen. Und das nicht nur als Urlauber sondern auch als Teilnehmer von verschiedenen Seminarangeboten, die wir hier übers Jahr hinweg anbieten.


Unser Familienleben ist hier auf Bornholm gefühlt sehr viel freier geworden. Das liegt zum einen an dem vielen Platz, der uns hier zur Verfügung steht und der Weite, die Tyskegård umgibt. Unser nächster Nachbar wohnt 500 m entfernt von uns. Unsere Kinder Elena und Luca gehen in einen Naturkindergarten und sind bei Wind und Wetter täglich im Wald oder am Meer unterwegs. Zudem ist die Mentalität der Dänen sehr entspannt und unaufgeregt. Und das dänische Bildungssystem hat uns sehr überzeugt, weil es allen voran um Potentialentfaltung geht. Für uns ist es kein Wunder mehr, dass die Dänen in Umfragen immer wieder im Vergleich zu anderen Nationen zu den glücklichsten Menschen zählen.


Wir erleben es als großes Geschenk, das Meer jeden Tag vor Augen zu haben. Und es stimmt: Jeden Tag ist die Farbe des Meeres ein bisschen anders. Und das Licht ist durch die Lage von Tyskegård gerade in den Morgen- und Abendstunden besonders. Wir durften hier schon unzählige atemberaubende Sonnenauf- und -untergänge erleben. Wir lieben es, im Sommer mit unseren Fahrrädern morgens den Berg runter ins kleine Fischerörtchen Aarsdale zu fahren, und als erstes ins Meer zu hüpfen. Meistens treffen wir dann schon im Hafen ein paar Bewohner von Aarsdale an, die bei ihrem Morgenkaffee über Gott und die Welt philosophieren.


Tyskegård ist mittlerweile unser Zuhause geworden und wir können uns kein schöneres Fleckchen mehr als Lebensmittelpunkt für uns als Familie vorstellen! Für uns ist Bornholm mit seiner atemberaubenden Natur, der unglaublichen Fülle & den entspannten Inselbewohnern ein perfekter Ort hier mit Kindern zu leben.



658 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen